Paul Nösslböck stammt aus Oberösterreich und studiert nun Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auf der Wirtschaftsuniversität Wien. Zuvor besuchte er die Sir-Karl-Popper Schule in Wien. In seiner Freizeit ist er beim LEO-Club Rohrbach-Dreiländereck als Sekretär und beim Roten Kreuz als Sanitäter tätig, geht gerne laufen und spielt Gitarre.