Nino Rohrmoser ist nach 16 Jahren in den Bergen Tirols und einer erfolgreichen Matura wieder in seine Geburtsstadt Wien zurückkehret. Dort studiert er seit Herbst 2016 an der WU internationale Betriebswirtschaftslehre und ab dem Sommersemester 2017 Wirtschaftsrecht. Seine meiste Zeit neben der Schule hat er mit Musik und Theater verbracht und so spielt er noch immer als Ausgleich zum Studium leidenschaftlich Geige und Klavier. Auch hat er in der Oberstufe die Schülerzeitung "FORUM" am Akademischen Gymnasium Innsbruck mitbegründet und diese drei Jahre lang als Chefredakteur führen dürfen. Jetzt während des Studiums engagiert sich Nino politisch, spielt gerne Golf und liest Bücher über alles mögliche - am besten Politik, Wirtschaft oder Philosophie. Als Teil der neuesten T2-Generation war er von Anfang an von der Möglichkeit bereits am Anfang des Studiums zahlreiche Unternehmen und spannende Persönlichkeiten kennenzulernen begeistert. Er freut sich schon auf ein spannendes Jahr als Mentee von Emanuel J.M. Riccabona und auf zahlreiche interessante Workshops!