Karin Kroyer ist stolzer Teil der 9. T2- Generation. Sie wurde 1998 in Wien geboren, und absolvierte dort ihre gesamte Schulkarriere inklusive Matura mit ausgezeichnetem Erfolg. Anschließend begann sie das Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien. Neben den Naturwissenschaften interessierte sich Karin im Gymnasium besonders für Sprachen, daher lernte sie Englisch, Spanisch, Italienisch und Latein. Um erste Arbeitserfahrungen zu sammeln, gab das Mädchen schon früh Nachhilfe und arbeitete als Ferialpraktikantin in einem Bauunternehmen sowie mehrmals in einer Apotheke, in welcher sie sie auch parallel zum Studium tätig ist. Neben dem Lernen engagierte Karin sich in ihrer Schule und bei diversen sozialen oder umweltbezogenen Projekten, auch in ihr Hobby klassisches Tanzen steckt sie viel Energie und eröffnet zahlreiche Bälle. Zu den weiteren Leidenschaften gehören Volleyball, Lesen (möglichst in Originalsprache), Slacklinen und Segeln - passend zu Karins Lebensmotto: "A ship in the harbor is safe, but that’s not what ships are made for. " Für die Zukunft sind Famulaturen in englisch-und spanischsprachigen Ländern geplant.